Keruve Ortungssystem

LogoKeruveInicio.png
Deutscher
Service

VISION Ortungssysteme

kunden@keruve.com

http://www.keruve.de

Kurzbeschreibung

Das Ortungssystem Keruve ist auf die Personenortung von desorientierten Menschen mit Hinauftendenz ausgelegt. Es ermöglicht Angehörigen und Pflegepersonal per mobilem Empfänger oder Smartphone eine genaue Lokalisation der betreffenden Person durch GPS.

Ausführliche Beschreibung

Das Ortungssystem Keruve besteht aus einem GPS-Sender und einem tragbaren Empfänger mit Touch- Bildschirm. Der Sender hat die Form einer einfachen Armbanduhr. Dies erleichtert die Akzeptanz und die Gewöhnung an das System beim Träger. Die GPS-Uhr ist wasserdicht und schockresistent.


Die Kommunikation zwischen Sender und Empfänger findet über das mobile Telefonnetz statt. Auf dem Empfänger lässt sich per virtueller Landkarte die Position des Trägers genau bestimmen. Wenn der desorientierte Mensch die Uhr bei sich trägt, kann sein Aufenthaltsort somit jederzeit bestimmt werden.
Auch in Gegenden ohne verzeichnete Straßen ist eine Ortung schnell erfolgt. Der Empfänger zeigt hierbei Pfeile, welche die Richtung zur vermissten Person beschreiben.
Auch die Einrichtung eines sog. Sicherheitsbereiches ist möglich. Verlässt der Träger diesen festgelegten lokalen Bereich (z. B. Park nahe des Wohnhauses, Pflegeheim), wird ein automatischer Alarm an den Empfänger gesendet.

Die Verwendung des Ortungssystems auch (zusätzlich) per Smartphone möglich. Hierbei entfällt der Kauf des mobilen Empfängers. Das Festlegen des Sicherheitsbereiches ist über ein Smartphone jedoch nicht möglich.

Besondere Merkmale

Produktinformation
  • Lieferumfang: GPS-Uhr, Empfänger, Akku mit Ladegerät, keine weiteren Angaben
  • Maße: Uhr: 38 x 45 x 16 mm (B x H x T), 36 g; Empfänger: 138 x 85 x 18 mm (B x H x T), 140 g
  • Gerätekommunikation: GPS-Uhr <> Empfänger: Mobiltelefonnetz
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen, wieder aufladbar mit Ladegerät (Akkuleistung: 2 bis 2,5 Tage)


Hauptfunktionen

  • Ortung


Art und Darstellung

  • Anzeige der aktuellen Position der Uhr bzw. des Trägers auf dem Empfänger/ Smartphone über Web-App
  • Empfänger verfügt über einen 4,8“ großen Touch-Bildschirm mit großen Buchstaben für einfaches Ablesen


Steuerung und Einstelloptionen

  • Positionsabfrage und -anzeige über den Empfänger/ Smartphone per Druck auf Schaltfläche
  • akustische und optische Alarmierung bei Überschreiten eines festgelegtem Sicherheitsbereiches über den Empfänger/ Smartphone
  • Größe des Sicherheitsbereiches: 200 m und 500 m einstellbar


Genauigkeit/ Qualität

  • Ortung mit vier Ortungssystemen, SBAS-GPS, V-Indoor, V-Cellid und T-GSM, um den Aufenthaltsort der vermissten Person schnell bestimmen zu können


Eignung für spezielle Zielgruppe

  • Personen mit Hinlauftendenz und ihre Angehörigen/ Pflegekräfte

Anforderungen

Technische oder bauliche Voraussetzungen
  • GPS-Empfang muss für Ortung vorhanden sein
  • bei Ortung mit Smartphone muss eine aktive Internetverbindung bestehen


Inbetriebnahme

  • einfache Inbetriebnahme: Anlegen der Uhr, Schaltfläche zur Ortung auf Empfänger/ Smartphone zur Positionsbestimmung drücken
  • Bestimmung des Sicherheitsbereiches


Wartung

  • Laden der Akkus


Begleitung der pflegebedürftigen Person

  • Erinnerung daran, die Uhr zu tragen
  • ansonsten kein aktiver Umgang durch den Betroffenen notwendig


Erhältlich über:

  • Hersteller


Anmerkungen

  • Betreuer sollte der Umgang mit Computer/ Smartphone und virtuellem Kartenmaterial grundlegend vertraut sein
  • GPS-Systeme funktionieren nur, wenn sich die gesuchte Person im Freien aufhält


Kommentar hinzufügen
Wegweiser Alter und Technik freut sich über alle Kommentare. Sofern Sie nicht anonym bleiben möchten, registrieren Sie sich bitte oder melden Sie sich an.

Abgerufen von „https://wegweiseralterundtechnik.de/index.php?title=Keruve_Ortungssystem&oldid=8674

Was wollen Sie uns mitteilen?